2 Kanal Video Installation, Format 4:3, 7:00 & 9:00 Min., 2007

I like to make me up

Mein Interesse konzentriert sich auf den Umgang mit Make - Up und der Frage nach mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung durch normierte Attraktivität innerhalb eines sozialen Gefüges: Wie gefalle ich? Gefalle ich mir selbst? Gefalle ich anderen? Welches sind die Mechanismen?

Ich habe also mit der Disko einen Ort gewählt, an dem das Sehen und Gese- hen werden eine zentrale Rolle spielt. Damen -und Herrentoilette befinden sich in öffentlichen Einrichtungen meistens nebeneinander, 

so dass der Blick in den Toilettenspiegel ebenso ein fiktiver Blick in die andere Toilette sein könnte. Die beiden Szenen scheinen durch die monotonen Fragen und Antworten miteinander zu kommunizieren, ohne dass ein tatsächlicher Austausch auf visueller Ebene stattfindet.

Die Videos werden mit den Monitoren jeweils in die entgegengesetzte Richtung, Rücken an Rücken, auf zwei Sockeln präsentiert, die jeweils ca. 120 cm hoch sind, so dass der Betrachter die Arbeit wie eine Skulptur umrundet.